Hallo Leute,

Nachdem meine Besitzerin verstorben ist, bin ich vorerst in einer Hundepension untergekommen. Dort hat man versucht mich an neue Halter zu vermitteln, aber da ja niemand damit rechnet in einer Pension einen neuen Vierbeiner zu finden hat sich das etwas schwierig gestaltet.
Deswegen hat man entschieden mich hier ins Tierheim zu geben.

Somit warte ich nun hier auf meine „Für-immer-Menschen“. Bisher habe ich sie leider noch nicht gefunden, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf.

Zwar bin ich relativ groß (also gar nicht mal soooooooooooooooooooooo groß) und schwarz, aber Anna-Lena hat gesagt, dass es auch Menschen gibt, die genau das Aussehen lieben. Ich glaube ihr das einfach mal…

Ich bin ungefähr 6 Jahre alt und fit. Gerne laufe ich große Runden mit meinen Spaziergängern.

Was ich noch üben muss sind Hundebegegnungen. In der Regel finde ich erst einmal alle Hunde doof und bringe das durch lautstarkes Bellen zum Ausdruck. Stellt sich mir jemand dann in den Weg finde ich das ebenfalls total blöd.

Habe ich die Chance Artgenossen langsam kennen zu lernen, kann ich aber auch ganz nett sein. Grundsätzlich finde ich große Hunde zwar besser, aber momentan laufe ich öfter mit einem etwas kleinerem Kumpel und auch das klappt mittlerweile echt gut.

Übung macht den Meister! Im neuen Zuhause möchte ich dann aber doch lieber Einzelprinz sein.

Ich suche hundeerfahrene Menschen, die mich anleiten und mir liebevoll, aber konsequent Grenzen setzen können.

Wenn ihr der Meinung seid, dass ich der passende Begleiter für euch bin, dann meldet euch doch mal per Mail im Tierheim.