Hallo liebe Katzenfreunde,

ich heiße Karlie und bin einer der Fellnasen, die so recht Niemanden auffallen.
Betritt ein Besucher meinen Raum sieht man mich in der Regel gar nicht.
Ganz still warte ich in meiner Kratztonne bis die Luft wieder rein ist und schleiche dann in die nächste Höhle.

Rike hat zwar gesagt, dass es so echt schwierig wird ein Zuhause zu finden, aber ich kann halt einfach noch nicht über meinen Schatten springen. 

Jetzt hat sie sich gedacht, dass doch eigentlich momentan die perfekte Zeit zum langsamen kennen lernen ist.

Wenn ihr also mal ein Stündchen übrig habt, kommt doch einfach vorbei. 
Für später möchte ich auf jeden Fall wieder Freigang haben.

PS: Wundert euch nicht über meinen Haarschmuck auf dem Bild.