Hallo,

mein Name ist Merle und ich wohne noch gar nicht lange hier im Tierheim.

Die Pflegerinnen hier haben mich von einem befreundeten Tierschutzverein übernommen und nun darf ich ab sofort von hier aus meine „Für-Immer-Menschen“ suchen.

Na ja…  meist müssen mich die Menschen erstmal suchen. Gerne verstecke ich mich in der Höhle des Kratzbaumes und warte ab, was sich so ergibt. 

Da ich noch recht misstrauisch bin, lasse ich mich noch nicht so gerne anfassen.

Marlene ist aber ganz positiv gestimmt, dass ich nach Eingewöhnung und ausreichend Zeit und Geduld bestimmt bald auftaue.

Mit meinen Artgenossen verstehe ich mich in der Regel gut, allerdings sollte eine vorhandene Katze nicht zu dominant sein.