Juhu,

mein Name ist Poldi und wie so viele meiner Artgenossen auch bin ich als Fundkater hier ins Tierheim gekommen.

Man hat schnell gesehen, dass ich eine Tätowierung im Ohr habe, aber leider ist diese fast gar nicht mehr lesbar. Aus den Ziffern die zu erkennen waren hat man geschlossen, dass ich damals als Streunerkater kastriert wurde.

Jetzt suche ich aber ein richtiges Zuhause, natürlich auch mit Freigang. Aber halt auch mit Streicheleinheiten. 🙂

Ich bin nämlich sehr anhänglich und lasse mich gerne kraulen.