Über 100 Jahre Tierschutz

1910 entschied eine Gruppe Lüdenscheider, sich für den Tierschutz einzusetzen und einen Verein zu gründen. Drei Jahre lang arbeiteten sie mit dem Hundesportverein Lüdenscheid zusammen, bis sie schließlich feststellten, dass ihre Ansichten vom Umgang mit Tieren auseinandergingen.

1930 löste sich die Gruppe vom Hundesportverein und gründete den Tierschutzverein Lüdenscheid und Umgebung. Bis vor 55 Jahren gab es nur private Pflegestellen für Fundtiere gegeben. Doch dann stellte die Nerzfarm in Heedfeld die Züchtung ein und überließ dem Tierschutzverein Land und Gebäude zur Pacht. Das Tierheim Dornbusch ist entstanden. Ein Platz für das Tierheim Dornbusch war damit gefunden und es konnten endlich mehr Tiere untergebracht werden. 1991 ging das Heim schließlich ins Eigentum des Vereins über.

Mit den Jahren gingen auf dem Gelände viele Veränderungen vor sich. Hatten die Nerze ihr Dasein noch in Dunkelheit fristen müssen, sorgte der Einbau mehrere Fenster für Helligkeit im Gebäude, so dass sich die dort untergebrachten Tiere wohl fühlen konnten. Auch der Hof bedurfte einer dringenden Verbesserung. Im Jahre 2007 pachtete der Tierschutzverein das Land um das Heim herum und so wurden die 3500 Quadratmeter Wiese zu Hundeausläufen. Es folgten kontinuierliche Veränderungen des Standorts.

Heute besteht das Team unter der Leitung von Anna-Lena Pieper aus vier Angestellten. Darüber hinaus helfen Ehrenamtliche bei der täglichen Arbeit. Um die finanziellen Mittel für die Vereinsarbeit zusammen zu bekommen, veranstaltet der Tierschutzverein unter anderem immer wieder Trödelmärkte. Dabei stellen Vereinsmitglieder Verkaufswaren zur Verfügung. Das Geld kommt dann vollständig den Tieren zugute.

 

 

 

Aktuelles aus den Medien

Gordan_DudasIm Rahmen seiner Praktikumstage unter dem Motto „Freitag ist DienstTag“ hieß es für den SPD-Landtagsabgeordneten Gordan Dudas am Freitag nach der Besichtigung des Tierheims Dornbusch „Ärmel hochkrempeln“. Der Vorsitzende des Tierschutzvereins Lüdenscheid, Thomas Höllmann, hatte sich extra freigenommen, um gemeinsam mit Dudas Kleintierställe auszumisten, Hundezwinger auszuspritzen, Katzenklos zu säubern und die Tiere mit Futter zu versorgen.

mehr lesen… 

 

  

JETZT NEU : Bundesfreiwilligendienst

BFD-Jetzt mitmachen! Seit 2015 kann man bei uns im Tierschutz seinen Bundesfreiwilligendienst leisten. 

Mehr Infos hier… 

 

 

 

 

Unsere Erfolgsgeschichten

RockyHallo liebes Team vom Tierheim Dornbusch!

Ich bin’s, euer ehemaliger Bewohner Rocky!

Wollte mich mal aus meinem neuen Zuhause melden. Ich habe mich hier echt gut eingelebt und fühle mich richtig wohl. Mein Frauchen und mein Herrchen sind auch ziemlich ok, wobei die es bei der Essensausgabe sehr genau nehmen. Naja, aber dafür habe ich mittlerweile eine Top-Figur ! Wenn Herrchen und Frauchen arbeiten gehen, habe ich mal richtig Zeit zum Chillen und passe schön auf das Haus auf. Mehr lesen…