Hey Leute,

Mein Name ist Chiko und ich bin mittlerweile vieeeeeeeeel zu lange schon Mitbewohner im Tierheim.
Nachdem ich im Mai 2018 beschlagnahmt worden bin, warte ich auf ein neues Zuhause.

In den zwei Jahren habe ich eine Menge gelernt und alle sind hier bemüht mich auf das Leben in einem Zuhause vorzubereiten.
Das Leben in einer Wohnung ist mir nicht fremd, stundenweise alleine bleiben ist für mich kein Problem.

Bei meinen Leuten bin ich ein lieber und tollpatschiger Begleiter, der viel Unsinn mit sich machen lässt und weiß, wie er seinen Willen durchsetzen kann.
Wenn Fremde an meinem Zwinger vorbeilaufen, passe ich auf mein Hab und Gut auf.

In den ruhigen Mittagsstunden liege ich ganz entspannt in meinen Körbchen und döse vor mich hin.

Mit meinen Artgenossen bin ich nach Sympathie verträglich. Hündinnen haben es dabei wesentlich einfacher als Rüden. In meinem neuen Zuhause wäre ich aber lieber Einzelprinz und möchte die ungeteilte Aufmerksamkeit bekommen.
Katzen und kleine Kinder sollten ebenfalls nicht im neuen Zuhause leben.

Nun suche ich endlich den passenden Deckel, die mit mir durch Dick und Dünn gehen.

Bitte beachtet, dass ich ein sogenannter Listenhund bin und eine Adoption mit einigen Auflagen verbunden ist.

https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_bes_detail?sg=0&menu=1&bes_id=5116&anw_nr=2&aufgehoben=N&det_id=372688