Hallo, 

Ich bin Pufy und gemeinsam mit meinen Bruder Gufy bin ich nach Dornbusch gereist, um ein eigenes Zuhause zu finden. 

Zugegebener Maßen bin ich noch ziemlich von den vielen neuen Eindrücken verunsichert und muss mich noch an den neuen Alltag hier gewöhnen. 
Aber Lina meint, dass das vollkommen Normal wäre und alle Zeit bekomme, die ich brauche. 

Man merkt aber, dass in mir ein netter und freundlicher Hund steckt, der sich nur noch trauen muss, über seinen Schatten zu springen. 

Gemeinsam mit Gufy traue ich mich dann auch mal ein paar Meter spazieren zu gehen. Trotzdem bleibe ich noch oft stehen und schaue mich um. 

Nun suche ich Menschen, die sich bewusst sind, dass mit mir noch viel Arbeit einzieht.