Hey Leute, 

Ich bin Sam und mit meinen 4 Monaten zähle ich zu einer der jüngsten Mitbewohner hier im Tierheim. 

Zusammen mit Bob habe ich die lange Reise aus der Smeura angetreten. Ihr könnt euch ja gar nicht vorstellen, wie viele Artgenossen ich dort kennengelernt habe. 
In Dornbusch ist es wesentlich ruhiger und ich bekomme viel mehr Aufmerksamkeit. 

Da ich erst seit ein paar Tagen hier lebe, kann ich euch gar nicht ganz so viel von mir erzählen.

Das Spazierengehen am Geschirr übe ich nun jeden Tag und lerne gleichzeitig immer mehr von der Welt kennen. 

Anna-Lena vermutet, dass ich noch ziemlich wachsen werde. Daher wäre ein ebenerdiges Zuhause wohl das Beste für mich. 

Falls ich euer Interesse geweckt habe und ihr euch bewusst seid, welche Aufgaben ein Welpe mit sich bringt, dürft ihr euch gerne mal im Tierheim melden.